Dass im Theaterstübchen regelmäßig regionale Künstler auf der Bühne stehen, ist nicht zuletzt der engen Verwurzelung unseres nordhessischen Blues- und Jazzclubs in die hiesige ausgeprägte Musikerszene geschuldet. Hier lernt man immer wieder neues musikalisches Kleinod kennen. So ging es am Donnerstag auch mit dem Duo Soul 2 Soul, bestehend aus Michael Margraf und Aris Parwiz, die sich tatkräftige Unterstützung von Kassels Vorzeigegitarristen Thomas „Stolle“ Stolkmann geholt haben, der bei mir immer mit seiner hervorragenden Interpretation des Ray Charles-Klassikers „Georgia On My Mind“ im Kopf und im Gehörgang verweilt. Micha Markgraf und Aris Parwiz überzeugen mit sehr starkem Gesang und vielfältigem instrumentalem Können. Mit einem Fundus harmonischer Songs aus einigen Dekaden begeisterte das Trio das Publikum.

0 Kommentare

Einen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

*

©2024 Nordhessen.eu

Anmelden

oder    

Haben Sie Ihre Daten vergessen?

Konto erstellen