Bereits 1972 ist Pavlov´s Dog entstanden. Die Stilrichtung der Band um Mitbegründer David Suhrkamp wird dem Progressive Rock zugeordnet. Außergewöhnlich ist die Instrumentierung, denn bei Pavlov´s Dog verweben sich Gitarrenklänge mit denen von Mellotron und Geige. Am Dienstag überzeugte das Ensemble im Theaterstübchen.

Absolut spielfreudig zündet das Sextett ein Feuerwerk aus zeitlos schönen Songs. Getragen werden die komplexen Klänge von der außergewöhnlicher Falsettstimme des Veterans David Suhrkamp, des letzten verbliebenen Mitglieds der ersten Stunde. Der Rest der Band setzt sich aus im Laufe der Jahre dazugestoßenen Musikern zusammen, darunter die 2008 hinzugekommende Abbie Steiling, die mit ihrem Violinenspiel bei einigen Songs die zweite tragende Säule bildet. Trotzdem harmoniert man musikalisch erstklassig. Die Setlist des ausverkauften Konzertes umfasst 22 begeisternde Nummern, ein emotionaler Höhepunkt dabei kommt mit „Valkyrie“ und „Julia“ ganz am Ende und sorgt noch einmal für Gänsehautmomente. Ein Facebook-Nutzer schreibt im Anschluss „Was für ein Konzert. Das war Magie! Ihr habt mein Herz berührt!“

Schlagwörter:
0 Kommentare

Einen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

*

©2024 Nordhessen.eu

Anmelden

oder    

Haben Sie Ihre Daten vergessen?

Konto erstellen