Stolze 55 Jahre hat die Band um Schlagzeugvirtuose und Gründungsmitglied Mani Neumeier bereits auf dem Buckel. Nach Corona-Durtstrecke und ausgestiegenem Gitarristen, der kurzerhand durch den ehemaligen Birth Control-Keyboarder Zeus B. Held ersetzt wurde, startet das Quartett nun wieder durch. Am Freitag spielten Guru Guru im Theaterstübchen.

Im Laufe der Jahre mussten sich Guru Guru immer wieder neu erfinden. Die einzige Konstante ist der ehemalige Jazzschlagzeuger Mani Neumeier. Auch das neue Experiment klingt hervorragend, die Band harmoniert und macht einfach Spaß. Das fanden auch die langjährigen und einige neue Fans, die den Alterdurchschnitt um einiges nach unten korrigierten.

Schlagwörter:
0 Kommentare

Einen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

*

©2024 Nordhessen.eu

Anmelden

oder    

Haben Sie Ihre Daten vergessen?

Konto erstellen