Seit Donnerstag hatten Kunstinteressierte im Rahmen des 75-jährigen Jubiläums des Berufsverbandes Bildender Künstler Kassel zahlreiche Gelegenheiten in der documenta-Halle an vielfältigen Workshops teilzunehmen, mit Künstlerinnen und Künstlern über ihre Ausstellung in Dialoge zu treten oder Performances und Live-Auftritte zu besuchen. Zum Ausklang der 75-stündigen Veranstaltung spielten Susanne Vogt und ihre Band am Sonntag im Außenbereich entspannten Jazz und servierten einer komplexen Veranstaltung mit vielen emotionalen Momenten ein ausgezeichnetes musikalisches Finale, das hervorragend mit den sommerlich warmen Abendstunden harmonierte.

Schlagwörter:
0 Kommentare

Einen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

*

©2024 Nordhessen.eu

Anmelden

oder    

Haben Sie Ihre Daten vergessen?

Konto erstellen