Am Samstag kam der Zweitplatzierte der Oberliga Hessen/Reinland Pfalz/Saar zum Erstplatzierten nach Kassel. Allein diese Tatsache versprach ein spannendes Spiel auf Augenhöhe. Die Wetzlar Wölfe übten von Anfang an hohen Druck auf die Kasseler Defense aus und konnten bereits frühzeitig punkten. Den daraus folgenden Raumgewinn der Gäste hatten die Titans nicht allzu viel entgegenzusetzen. Bis zur Halbzeit standen bei Wetzlar 34 Punkte auf dem Kontostand, Kassel musste sich nach zwei Touchdowns mit 14 Punkten zufrieden geben.

In der zweiten Halbzeit versuchten die Titans energisch, den Rückstand wieder aufzuholen, konnten allerdings erst im vierten Quarter 14 Punkte auf ihrer Habenseite verbuchen, dagegen standen noch einmal 20 Punkte der Gäste. Mit einem Stand von 28:54 endete das Spiel.

Eine gute Nachricht gibt es aber, denn die Titans stehen in den Playoffs. Es wird also noch Gelegenheit geben, die Mannschaft anzufeuern.

Schlagwörter:
0 Kommentare

Einen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

*

©2024 Nordhessen.eu

Anmelden

oder    

Haben Sie Ihre Daten vergessen?

Konto erstellen