Lieder der Freiheit spielte das Ensemble Sounds of Change am Mittwoch im Theaterstübchen und verschmolz dabei Musik von Johann Sebastian Bach mit der von Liedermacher Konstantin Wecker und interpretierte Georg Danzers „Die Freiheit“ neu.

Sounds of Change sind:

Sabine Roppel – Gesang, Ukulele
Donato Deliano – Piano
Detlef Landeck – Posaune, Akkordeon
Christoph Baader – Posaune

Schlagwörter:
0 Kommentare

Einen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

*

©2024 Nordhessen.eu

Anmelden

oder    

Haben Sie Ihre Daten vergessen?

Konto erstellen