Das Kasseler Rathaus wurde heute von rund 500 Närrinnen und Narren eingenommen. Auch in diesem Jahr hatte die Kasseler Stadtgarde dem Ansturm der Karnevalisten wenig entgegenzusetzen. Oberbürgermeister Christian Geselle musste sich schließlich geschlagen geben und überreichte den symbolischen Rathausschlüssel an Prinz Benno I. und Prinzessin Andrea von der Gemeinschaft Kasseler Karnevalgesellschaften (GKK).

Der rund einen Kilometer lange Festzug bewegte sich über das Königstor, die Fünffensterstraße und die Neue Fahrt in Richtung Königsplatz. Von dort setzten die rund 40 Fußgruppen und Motivwagen der Karnevalsgesellschaften sowie weiterer Vereine ihren Weg bis zum Rathaus fort.

Nach den coronabedingten Einschränkungen der letzten Jahre darf nun wieder bis Aschermittwoch auf zahlreichen Veranstaltungen nach Herzenslust Karneval gefeiert werden. Helau und Alaaf!

Schlagwörter:
0 Kommentare

Einen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

*

©2024 Nordhessen.eu

Anmelden

oder    

Haben Sie Ihre Daten vergessen?

Konto erstellen