Wann

15. September 2024    
20:00 - 22:00

Wo

Theaterstübchen
Jordanstraße 11, 34117 Kassel

Veranstaltungstyp

Glossolalia ist das siebente Album des aus Vancouver stammenden Singer-Songwriters und Produzenten Jordan Klassen. Während der Aufnahme des Albums schrieb Klassen einfach weiter und kam mit zwei unterschiedlichen, aber sich ergänzenden Werken heraus. Marginalia vervollständigt nun die Sammlung aus diesem Schaffensprozess ab.
Glossolalia wurde hauptsächlich mit der Gitarre komponiert. Enstanden ist dabei ein subtiles, blühendes Album, dessen Stil Klassen gerne als „Feen Folk für unruhige Zeiten“ (fairy folk for troubled times) beschreibt. Die Arrangements auf Glossolalia wurden auf das Wesentliche reduziert, um Klassen’s Stimme mehr Platz zu schaffen.
Marginalia hingegen ist die andere Seite von Klassen’s musikalischen Medaille. Das Album wirkt glatter, voller und eleganter als sein Vorgänger und beschäftigt sich mit den Rändern des Lebens abseits des Mainstreams. Inspirationen, die im Licht des Mondes entstehen, sich aber kontrastreich anfühlen wie das Betrachten eines Fotonegativs.
Während Marginalia nicht das folkigste Album Klassens ist, hat es dafür mehr Poesie, klingt melodischer und weniger zerlegt, als das was Jordan Klassen bisher produziert hat. Vom besinnlichen Opener „You, Yourself“, der einem orthodoxen Gebet entnommen wurde, bis hin zum emotionalen Schlussstück „Vanya“. Ein Song, den Klassen für seine Schwester während einer schweren Zeit geschrieben hat.
Es ist an einem selbst zu entdecken, wonach man auch immer sucht. Bei Jordan Klassen wird man selbst als Apostel oder einfach nach nur als Folkliebhaber süchtig.
Besetzung:
Jordan Klassen
Todd Postlethwaite
Brenon Parry

Weitere Informationen

0 Kommentare

Einen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

*

©2024 Nordhessen.eu

Anmelden

oder    

Haben Sie Ihre Daten vergessen?

Konto erstellen