Kassel. Nach einem zähen Beginn mit der Führung für den FC Ederbergland nach acht Minuten konnte sich der KSV befreien und einen sicheren und verdienten Sieg einfahren. Die Torschützen für den KSV waren Brian Schwechel (28.), Marco Dawid (41.) und Sebastian Schmeer. Schmeer konnte dabei doppelt punkten: zu Beginn der zweiten Halbzeit per Kopfballtreffer und in Minute 73 nach Handelfmeter.

Das nächste Heimspiel ist gleich nächste Woche Samstag, den 17.11. um 14.30 Uhr gegen den FC Eddersheim.

Kommentar hinterlassen

Bitte gib deinen Kommentar ein.
Bitte trage Deinen Namen ein.