Mehr

    Demonstration für Toleranz: Hunderte beim CSD Kassel

    Kassel. „Kampf vorbei? – Alles erreicht?“ lautet das Motto des diesjährigen Christopher Street Days Kassel. Aufgerufen durch den CSD Kassel e.V. demonstrierten am Samstag wieder viele Menschen für Gleichberechtigung.

    Mit einer bunten Parade durch die Kasseler Innenstadt demonstrierten die Teilnehmer für rechtliche Gleichstellung schwuler, lesbischer, transsexueller und transidenter Partnerschaften. Zahlreiche geschmückte Wagen und Regenbogenfahnen, zu Technobeats tanzende Menschen, aber auch politische Botschaften sah man auf ihrem Weg vom Kulturbahnhof über die Kurfürstenstraße, die Königsstraße, die Frankfurter Straße, die Fünffensterstraße und zurück.

    Neben verschiedenen Vereinen wie dem Organisator CSD Kassel e.V. und den Aids-Hilfen, die für Präventionsprogramme warben, machten auch politische Parteien auf sich aufmerksam. SPD, FDP, die Linke und B90/Grüne demonstrierten für mehr Offenheit.

    Sensibilisieren für das Problem von Anfeindungen

    Stadträtin Anne Janz wies im Vorfeld darauf hin, dass sich die Zusammenarbeit in Kassel gut weiterentwickelt. Aus dem Runden Tisch gegen Homophobie wurde im Einvernehmen aller Beteiligten das Regenbogen-Netzwerk Kassel. Am Runden Tisch hatten Einzelpersonen und Institutionen zusammen gearbeitet, um für das Problem von Anfeindungen zu sensibilisieren. In der künftigen Arbeit des Regenbogen-Netzwerks soll das Wissen um die Angebote und Initiativen für „queere“ Menschen und Familien in der Stadt noch besser ausgetauscht und nach außen getragen werden.

    Thomas Wirth
    Thomas Wirth
    Thomas Wirth fotografiert regional im Raum Nordhessen. Fotoreportagen in den Bereichen Veranstaltungen, Kultur und Sport bilden den Schwerpunkt seiner Arbeiten. Um Kontakt aufzunehmen, nutzen Sie einfach den Mailbutton.

    Mehr vom Autor

    HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

    Please enter your comment!
    Please enter your name here

    Interessante Beiträge

    Letzte Beiträge

    Bernard Allison Group begeisterte in Kassel

    Soulgetränkte Bluessongs, treibende Funkgrooves und rockige Gitarrenriffs – Gitarrenkünstler Bernard Allison, Sohn der 1997 verstorbenen Blues-Legende Luther Allison, gastierte am Sonntag im Theaterstübchen.

    Kasseler Sparkasse lud zum Karneval

    Mit Büttenreden, Gesangseinlagen und Tanzshows begeisterten die Kasseler Karnevalsgesellschaften am Samstag beim Karneval der Kasseler Sparkasse.

    Cécile Verny Quartet begeisterte in Kassel

    Das Cécile Verny Quartet gastierte am Donnerstag im Kasseler Theaterstübchen. Die grandiose musikalische Darbietung begeisterte sowohl Pop- als auch Jazzfans.